top of page
  • AutorenbildRonny Harnisch

Musikwünsche - Wie gehst du als DJ damit um?

Aktualisiert: 15. Mai 2023


Ich bin nicht nur DJ, sondern auch ein Dienstleister. Somit gehören Musikwünsche selbstverständlich mit dazu.


Jeder Gastgeber/ jedes Brautpaar kann Musikwünsche vor der Veranstaltung mitteilen und ich spiele diese auf eurer Party.

Ebenso können Gäste am Abend gern Wünsche äußern, sofern diese in den musikalischen Rahmen der Veranstaltung passen.

Ich bin aber kein Freund von Musikwunschkarten, welche einige DJ Kollegen nutzen. Natürlich muss das jeder für sich entscheiden und dies ist auch ein Weg mit Musikwünschen umzugehen.

Ich mache es aber dennoch lieber so: wenn ich mich am Abend als DJ vorstelle, dann spreche ich dieses Thema kurz mit an und gebe den Gästen die Möglichkeit, Musikwünsche bei mir zu äußern. Ich mag den persönlichen Kontakt zum Gast lieber, als einen Stapel mit Karten da liegen zu haben und mich erstmal durch eine große Menge an Songs zu kämpfen.

Als Beispiel:

Wenn jeder Gast nur zwei Musikwünsche aufschreibt und es insgesamt 50 Gäste sind, dann habe ich schon mal 100 Songs, die ich mir anschauen muss. Das ist völlig unrealistisch und nicht zu schaffen.

Vergesst nicht: Ihr habt einen DJ gebucht und keine Playlist ;o)


Was kann noch passieren?

Einige Gäste erwarten dann auch einfach, dass man die aufgeschriebenen Songs definitiv spielt. Das meinen die Gäste sicherlich auch nicht böse, aber eine Spielgarantie für jeden Song gibt es nicht.

Ich spreche das Thema ganz offen und direkt bei meinen Kunden an und es hat bisher immer wunderbar geklappt.


Musikalische Grüße

Euer DJ Nari - Event & Wedding DJ

MUSIC FOR EVERYBODY


10 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page